Anflug auf den Übersberg
Falls Sie uns auf dem Übersberg mit dem Flugzeug besuchen wollen, melden Sie sich bei Flugbetrieb bitte rechtzeitig auf der Frequenz 119.435MHz. Unser Flugplatz ist für Segelflugzeuge, Motorsegler und Ultraleichtflugzeuge zugelassen.

Falls Sie mit einem Motorflugzeug anreisen wollen, muss vorher eine Außenlandegenehmigung beim RP Tübingen eingeholt werden.
Telefonisch ist unser Flugplatz unter der Nummer 07121-81861 zu erreichen.

Lärmschutz-Bereich Göllesberg
Motorgetriebene Luftfahrzeuge haben den Luftraum über der Siedlung Göllesberg zu meiden (siehe Anflugkarte unten).
Bitte dort auch als Segelflieger keinen Turbo nutzen – dies bitte in den Norden verlagern!

Anflugkarte Übersberg mit Lärmschutzgebiet.

Segelflug Sektoren und Luftraum Stuttgart
Der Übersberg liegt ca. 4 Kilometer innerhalb des Segelflugsektors Alb Süd sowie nur knapp außerhalb des Sektors Alb Nord, d.h. unterhalb des Luftraums D des Verkehrsflughafens Stuttgart. Der Luftraum D beginnt über dem Übersberg in FL 75, nördlich bereits in 4500ft und ist normalerweise der Verkehrsfliegerei vorbehalten. Über dem Übersberg gibt es jedoch zwei Segelflugsektoren: Alb Nord und Alb Süd. Diese Gebiete durch die Fluglotsen auch über der regulären Höhenbegrenzung für den Segelflug freigegeben werden. Diese Höhenfreigaben richten sich oft nach der Basishöhe und werden während des Briefings bekannt gegeben. Aufgrund sich verändernder Wetterbedingungen kann es vorkommen, dass die Höhenfreigabe im Laufe des Tages variiert. Die aktuelle Höhenfreigabe für den Sektor Alb kann über das Segelflug ATIS von Stuttgart (EDDS) auf der Frequenz 134,500MHz abgehört oder bei der Luftaufsicht der Hahnweide auf der Frequenz 123.25MHz abgefragt werden. 
ACHTUNG: Diese Höhenfreigabe gilt nur für Segelflugzeuge bzw. Motorsegler in Segelflugkonfiguration. Touring-Motorsegler sowie Motorflugzeuge müssen immer die Höhenbegrenzungen einhalten oder bei Langen Information (128.95MHz) eine Freigabe einholen.

Segelflugsektoren Stuttgart (BWLV-Seiten)

Segelflug-Regelungen Stuttgart (BWLV-Seiten)

Die Landefelder auf dem Übersberg.

Übersberg Start: 119,435 MHz
Öffnungszeiten: PPR
Flugleitung: Tel.: 07121/81861
048°27’33″N, 009°17’50″O, Höhe: 780m = 2559ft MSL
Startbahn: 26 1020x30m
Startbahn: 08 785x30m
Landebahn: 26 780x30m
Landebahn: 08 790x30m