Leider geht so eine Woche Wettbewerb immer viel zu schnell vorbei und schon muss man wieder Abschied nehmen.  22 Flugzeuge, unterteilt in Standard und Offene Klasse, haben in diesem Jahr am 16. Übersberg Wettbewerb (8.-15.06.2019) teilgenommen. Viele bekannte Gesichter – aber auch einige „Wettbewerbs-Neulinge“. In der Wertung sah das Ganze dann so aus:

In der Standard-Klasse gingen die ersten drei Plätze an:

  1. Lucas Hugenberg, Std. Libelle, „KJ“
  2. Wilhelm Spreng, Std. Libelle, „SL“
  3. Paul Wissmann, Discus 2b, „MP“

In der Offenen Klasse:

  1. Hansjörg Beutel, ASW 28E 18m, „MB“
  2. Felix Blendinger und Jochen Franz, Discus 2c FES , „RT“
  3. Rainer Kienzle, Discus 2cT, „FK“

Wir – die Vereine der FSVÜ – haben uns einiges einfallen lassen, um den Teilnehmern des Wettbewerbs eine schöne Woche zu bieten. Auch wenn wetterbedingt leider nur vier von acht Tagen fliegbar waren, hatten wir dennoch eine tolle Stimmung. Neben bewährten Dingen, wie z.B. dem (auch immer wieder lehrreichen) Wetterbriefing unseres „Wetterfroschs“ Marocco (aka Jochen Franz), konnten z.B. in diesem Jahr zum ersten Mal die Rückholer/Helfer das Wettbewerbsfeld live mitverfolgen über die Online-Plattform Glidertracker. Bei schlechtem Wetter wurde es abends mit Vorträgen zu Flugreisen ebenfalls nicht langweilig.

Und so haben wir viel gehört „Bis zum nächsten Mal!“ oder „Kommt doch mal bei uns vorbei!“ und freuen uns schon jetzt auf die nächste Runde!

Wer das Geschehen noch ein bisschen genauer nachlesen möchte, kann das auf unserem Wettbewerbs-Blog tun.

Der 16. Übersberg Segelflugwettbewerb

One thought on “Der 16. Übersberg Segelflugwettbewerb

  • May 16, 2020 at 17:28
    Permalink

    Wetterfrosch kommt im Kostüm und wenn Prinzessin Su ihn küsst vielleicht sogar als richtiger Frosch.
    Morgen kommt er in aller Corona Frische aus dem Seerosenteich in die Luft.
    Juhu, darauf freut er sich schon sehr.?

    Reply

Leave a Reply to Marokko Franz Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *